Apfelernte

Apfelernte

Anfang Oktober waren wir, die „Rote Gruppe“ bei einem alten Apfelbaum und haben bei der Apfelernte geholfen. Es machte Spaß, die Äpfel vom Baum zu pflücken. Wir verwendeten einen „Apfelpflücker“, das ist eine lange Stange mit einem Beutel oben drauf. Wenn man ihn richtig verwendet, fallen die Äpfel in den Beutel rein. Sorgfältig legten die Kinder einen Apfel nach dem anderen in einen Korb. Wir mussten gut aufpassen, damit keine Frucht eine Delle bekam. Dennoch konnten wir nicht alle Früchte pflücken. Die Äpfel ganz oben, in den dünnen Zweigen, mussten hängen bleiben.

Wir durften uns natürlich ein paar Äpfel mit in den Kindergarten nehmen. Wir schnitten Äpfel in Spalten und verspeisten diese. Sie schmeckten vorzüglich. Außerdem machten wir einen Apfelstrudel im Kindergarten. Auch diesen ließen wir uns schmecken!

Mit Freude lernten wir auch das Lied: „In meinem kleinen Apfel“ und das Gedicht: „Heut´ geh ich in den Garten, da steht ein Apfelbaum!“