Ausflug des Krankenhausseelsorgeteams

Ausflug des Krankenhausseelsorgeteams

Mittlerweile ist er zu einer lieben Tradition geworden, der Ausflug der ehrenamtlichen Krankenhaus-Seelsorgerinnen und Seelsorger. Und so kamen am 24. Juli 2015, auf Einladung des hauptamtlichen Pfarrers, Mag. Hans Hubmer, die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Krankenhausseelsorge des Klinikum Salzkammergut wieder einmal zusammen. Dieses Jahr erkundeten sie den nördlichen Teil des Attersees – gemütlich vom Schiff aus – und genossen die laue Luft und den sanften Wind. Dank einer sehr kompetenten Begleitung durch zwei „Reiseführer“, die die Geschichte des Pfahlbaues rund um den Attersee erklärten, erfuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch Einiges über die Besiedelung ihrer näheren Heimat. Um auch von oben einen Blick auf den türkisschimmernden See werfen zu können, ging die Gruppe anschließend zur katholischen Kirche der Ortschaft Attersee hinauf und konnten – ganz zufällig – auch noch einem Probespiel für ein abendliches Orgelkonzert beiwohnen. In der kleinen, sehr liebevoll ausgestatteten evangelischen Kirche der Gemeinde Attersee gestaltete Pfr. Mag. Hans Hubmer eine berührende Andacht, in der die Seelsorgerinnen und Seelsorger auch Gedanken und Gebete, die ihnen auf dem Herzen lagen, einbringen konnten. Wie es sich für einen richtigen Ausflug „gehört“, fand der Abschluss dieses wunderschönen Nachmittags in einer urigen Mostschenke, hoch über dem Attersee, statt. Und wie jedes Jahr wieder, stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fest, wie wichtig so ein gemütlicher, gemeinsamer Tag für alle wäre, an dem man entspannt miteinander plaudern, gemeinsam wandern und sich gegenseitig zuhören könne. So gilt es abschließend Pfr. Mag. Hubmer dafür zu danken, dass er „seinen“ Ehrenamtlichen auch heuer wieder einen so wunderbaren „Ehrentag“ geschenkt hat.