Das neue Presbyterium

Das neue Presbyterium

Nach den Gemeindevertretungswahlen im Frühjahr 2018 hat nun erstmals die neue Leitung unserer Pfarrgemeinde, das Presbyterium, getagt und die wichtigsten Ämter neu gewählt. Wir haben Gottes Geist gespürt und Gottes Führung empfunden, als sich die großen Fragen, wer welches Amt übernimmt, leicht und in frohem Einvernehmen lösen ließen.

Wir sind dankbar für die vielen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die ehrenamtlich wichtige Aufgaben übernommen haben. Unser bisheriger Kurator, Franz Peter Seiler, hat sich bereit erklärt, die nicht immer so geliebte Aufgabe des Schatzmeisters zu übernehmen. Ihm gilt deshalb doppelter Dank, weil er einerseits eingesprungen ist als Schatzmeister, und andererseits für die sechseinhalb Jahre, in denen er die Pfarrgemeinde mit so viel Hingabe und Herzblut geleitet hat.

Doch wie sieht das neue Presbyterium aus?

Wir haben erstmals eine Kuratorin, nämlich Mag. Jutta Vogtenhuber.
Ihr zur Seite steht als Kuratorinstellvertreterin Rosemarie Schneeweiß.

Das Amt des Schatzmeisters übernimmt Dipl. Ing. Franz Peter Seiler unterstützt von zwei Stellvertretern, nämlich Christiane Gattinger und Mag. Alfred Vogtenhuber.

Die vielen weiteren Aufgaben teilen sich die weiteren Presbyter und Presbyterinnen, nämlich

Mag. Gerold Elst
Elisabeth Hofstätter
Waltraud Kindl
Roswitha Mohr
Werner Motz
Gerhard Ordosch
Hans-Roland Peschke
Ilse-Katrin Styhler